FAQ

Abwasser

Können Informationen zu den Anschlussleitungen/Grundleitungen bei den Stadtwerken erfragt werden?

Über die Lage privater Grundleitungen/Anschlussleitungen/Grundstücksanschlussleitungen haben die Stadtwerke keine Informationen. Die Stadtwerke haben lediglich die Lage der Einbindungen in die öffentliche Kanalisation. Eine Zuordnung zu einzelnen Grundleitungen ist danach nicht möglich.

Die Anschlussleitung im öffentlichen Bereich ist kaputt. Was ist zu tun?

Die Grundstücksanschlussleitung gehört, auch unter öffentlichen Flächen, dem Grundstückseigentümer. Der ist in erster Linie für den einwandfreien Zustand der Leitung zuständig. Bei Gefahr für die öffentliche Sicherheit können aber auch die Stadtwerke Arbeiten auf Kosten des Grundstückeigentümers durchführen oder durchführen lassen. Wenn der Grundstückeigentümer Arbeiten im öffentlichen Raum durchführen lassen will, muss er vorab eine Aufbruchgenehmigung beantragen (Formulare können im Download-Bereich heruntergeladen werden.

Dürfen Fahrzeuge in Auffahrten/auf der Straße gewaschen werden?

Die Entwässerung in Hürth erfolgt größtenteils im Mischsystem, allerdings entwässern die Neubaugebiet im Trennsystem, bei dem das Oberflächenwasser direkt in die Bäche eingeleitet wird. In den Neubaugebieten mit getrennter Sammlung des Oberflächenwassers ist das Waschen von Fahrzeugen sowie das Ausgießen von Spül- bzw. Wischwasser und der Umgang mit Unkrautvernichtern untersagt. Zu der Frage, ob Sie in einem Gebiet das im Trennsystem entwässert wohnen, können wir Ihnen gerne Auskunft geben.

Was gehört zur Grundleitung / zum Hausanschluss?

Gemäß der Entwässerungssatzung (ist auf der Internetseite der Stadtwerke Hürth abrufbar) gehört zur privaten Grundleitung alle Leitungen, die Schmutz- und Regenwasser führen, bis zur öffentlichen Kanalisation (meist mitten in der Straße). Auch die Grundstücksanschlussleitung im öffentlichen Verkehrsraum ist im Besitz des Grundstückseigentümers. Den Stadtwerken Hürth gehören lediglich Sammler und keine Anschlussleitung.

Was ist zu tun bei Rückstau/Überschwemmung im Keller?

Grundsätzlich hat sich jeder Hauseigentümer gegen Rückstau im Keller durch eine Rückschlagklappe oder eine Pumpe selber zu sichern (Die Rückstauebene ist nämlich die Geländeoberkante. Erst wenn Wasser auf dem Gelände steht sind die Stadtwerke zu informieren). Es sollte also zuerst geprüft werden, ob die vorhandene Rückstausicherung funktionstüchtig ist. Kommt aber ein Rückstau von der Grundleitung außerhalb des Hauses sollte geprüft werden ob die Grundleitung verstopft ist. Dieses hat der Hauseigentümer selbst zu veranlassen, da ihm die Grundleitung bis zum öffentlichen Kanal in der Straße gehört.


Eine Verstopfung des öffentlichen Kanals ist äußerst selten der Fall, da die Stadtwerke den öffentlichen Kanal regelmäßig reinigen und so Verstopfung sehr schnell festgestellt und beseitigt werden.

Baubetriebshof

Wer ist für Müllkalender zuständig?

Müllkalender werden jährlich Ende Dezember an alle Haushalte verteilt. Rückfragen zu den angegebenen Terminen im Müllkalender oder zur Verteilung des Kalenders beantwortet der Bauhof, Rufnummer: 984222 Herr Dolgner.

Wer ist für defekte Laternen, marode Gehwegplatten, Straßenschäden zuständig?

Schäden dieser Art nimmt die Infostelle unter der Rufnummer: 53-614 entgegen.

Wer ist für nicht ordnungsgemäß gereinigte Straßen zuständig?

Für die praktische Straßenreinigung ist der Bauhof unter der Rufnummer 984211 zuständig.

Wer ist für Müllabfuhrtermine, Sperrmülltermine, nicht geleerte Tonnen zuständig?

Für diese Auskünfte ist der Bauhof, Kalscheurener Str.105 - Herr Dolgner, Tel.: 984222, zuständig.

Alle Fragen zur praktischen Müllentsorgung sind an den Bauhof zu richten.
Das Kundencenter der Stadtwerke Hürth ist nur für An-, Ab- und Ummeldungen von Mülltonnen zuständig.
Änderungen werden nur vom Eigentümer bzw. Bevollmächtigten, nicht aber vom Mieter entgegengenommen.

Ist der Mülltonnentausch kostenlos?

Der Tausch einer Mülltonne ist ab 01. Januar 2010 mit einer Tauschgebühr belegt. Diese Gebühr ist grundsätzlich vorab zu zahlen, entweder beim Bauhof oder im Rathaus, 5.Stock, Zimmer 503 oder am Tag des Tausches beim Fahrer. Die Gebühr beträgt pro Tonne bis 240l 20,00 € und für 770 l bzw.1100 l 30,00 €. Auslieferung, Einziehung bzw. Tausch von Mülltonnen erfolgt in der Regel im 14-tägigen Rhythmus.

Ölspurbeseitigung

Ansprechpartnerin für die Entfernung von Ölspuren ist Frau Meurer unter der Rufnummer 02233/984211

Mülltonnen wurden nicht geleert

Meldung unter 02233-984222

Wo bekomme ich gelbe Säcke?

Im Rathaus 1. OG an der Information, 5. OG Information der SWH, ServiceCenter im Hürth Park

Wo bekomme ich Restmüllsäcke-rote Säcke?

Im Rathaus 5.OG Zimmer 503, im ServiceCenter im Hürth Park und in den im Müllkalender angegebenen Verkaufsstellen

Defekte Tonne oder Tonne ist im Müllwagen verschwunden, wo bekomme ich eine Neue?

Meldung unter 02233-984222

Wo kann ich Sachen hinbringen, die beim ServiceCenter nicht abgegeben werden können (z.B. Bauschutt)?

Fa. Remondis, Tonstr. 1, 50374 Erftstadt, Telefon 02235- 925100 Mo. - Fr. 8.00 - 16.30 h

Wo bekomme ich Müllplaner?

Graue Müllplaner können an der Info im 5.OG im Rathaus abgeholt werden oder am Bauhof, Kalscheurener Straße 105, während der allgemeinen Öffnungszeiten. Des Weiteren kann der aktuelle Müllkalender auch von der Homepage heruntergeladen werden

Fernwärme

Wie erteile ich den Stadtwerken eine Einzugsermächtigung?

Bitte teilen Sie uns schriftlich unter Angabe Ihrer Finanzadresse und Abgabenart Ihre Bankverbindung (BIC + IBAN) mit. Sie können das erforderliche SEPA Lastschrift-Mandat auch vorab herunterladen.

Was muss ich bei einem Eigentümerwechsel beachten?

Um einen Eigentumswechsel bei Ihrem Wasser- oder Fernwärmeanschluss durchführen zu können reicht ein formloses Schreiben, welches folgende Daten enthalten sollte:

Namen des Verkäufers und Käufers mit aktueller Postanschrift
Finanzadresse oder Adresse der VerbraucherstellevZählerstand zum Zeitpunkt der Übergabe
Datum der Übergabe
Auszug aus dem Grundbuch

Sie können auch unser Formular zum Eigentumswechsel auf unserer Internetseite ausfüllen.

Was kann ich tun, um meine Verbrauchskosten mit vertretbarem Aufwand zu verringern?

Wichtig ist eine gute Wärmedämmung der Heizungs- und Warmwasserrohrleitungen im Keller. Alte Isolierungen sind oft defekt, porös oder zu dünn. Bei einer zentralen Warmwasserbereitung ist der Einbau einer über Zeit und Temperatur gesteuerten Zirkulationspumpe empfehlenswert. Alte Heizkörperventile auch alte Thermostatventile haben oft ein schlechtes Regelverhalten oder regeln nicht mehr richtig. Ein Austausch in Verbindung mit einem hydraulischen Abgleich ist dann zu empfehlen. Wenn möglich sollten die früher üblichen Heizkörpernischen gedämmt werden. Hier ist die Stelle mit der höchsten Temperatur im Raum, aber hier ist auch die Außenwand am dünnsten. Rollladenkästen sind oft eine Quelle für den Kälteeinfall. Hier ist eine Dämmung sehr sinnvoll.

Ich habe ein Mehrfamilienhaus. Erstellen die Stadtwerke Hürth hierfür eine Heizkostenabrechnung?

Eine Aufteilung der Heizkosten auf mehrere Parteien wird durch die Stadtwerke Hürth nicht erstellt. Die Abrechnung erfolgt nur für das gesamte Objekt über den Wärmezähler in der Fernwärmestation.

Warum ist mein Verbrauch in den einzelnen Monaten so unterschiedlich?

In der kalten Jahreszeit wird mehr Wärme benötigt als im Sommer. In den Monaten Dezember, Januar und Februar werden rund 50% der Jahreswärme benötigt, in den Monaten Juni, Juli und August jedoch nur 4%.

Meine Fernwärmeanlage ist alt und muss erneuert werden, kann ich ein Angebot der Stadtwerke Hürth erhalten?

Auch unseren Altkunden erstellen wir gerne ein Angebot für eine moderne Fernwärmestation mit witterungsgeführter Regelung und (bei Bedarf) einem Warmwasserbereiter. Nehmen Sie bitte telefonisch Kontakt mit unseren Kundenberatern auf.

Welche Temperaturen liefert die Fernwärme?

Unser Fernwärmenetz wird im Sommer mit 70 °C und im Winter mit bis zu 110 °C betrieben. Über die Regelung in der Fernwärmestation wird diese Temperatur entsprechend Ihrem Bedarf herunter geregelt.

Ist die Fernwärme umweltfreundlich?

Durch die Fernwärme werden die sonst erforderlichen vielen Einzelfeuerungen über Gas oder Heizöl vermieden. Dies führt lokal zu einer Luftverbesserung, da in Ihrem Haus keine Abgase erzeugt werden. Auch insgesamt führt die Fernwärme zu einer wesentlich besseren Umweltbilanz als Einzelfeuerungen, da der Schadstoffausstoß im Werk geringer ist als die Summe der sonst erforderlichen einzelnen Feuerungsanlagen.

Brauche ich bei der Umstellung auf Fernwärme neue Heizkörper und Rohre?

Die von Ihrer Öl- oder Gasheizung vorhandenen Rohre und Heizköper können unverändert weiterverwendet werden. Haben Sie eine Elektronachtspeicherheizung so ist die nachträgliche Installation von Heizkörpern und Verteilrohren erforderlich.

Ich verkaufe mein fernwärmeversorgtes Haus, wie wird die Versorgung weitergeführt?

Auf Rechtsgrundlage der Verordnung über die Allgemeinen Versorgungsbedingungen für Fernwärme (AVBFernwärmeV) sind Sie beim Verkauf Ihres Hauses verpflichtet, dem Käufer den Eintritt in den Vertrag aufzuerlegen. Den Fernwärmevertrag sollten Sie dem neuen Eigentümer dann aushändigen und uns über den Eigentümerwechsel informieren.

Wie werden die laufenden Fernwärmekosten abgerechnet?

Mit dem Angebot erhalten Sie eine Verbrauchskostenschätzung. Auf der Basis dieser Schätzung wird im ersten Abrechnungsjahr alle 2 Monate ein Abschlag erhoben. Nach der ersten Ablesung Ihres Wärmezählers wird Ihre Abrechnung nach dem tatsächlichen Verbrauch angepasst.

Lohnt sich die Warmwassererzeugung über Fernwärme?

Die Warmwassererzeugung über Fernwärme ist wesentlich günstiger und auch ökologisch besser als über Elektrodurchlauferhitzer. Auf einen 3-Personen-Haushalt bezogen lassen sich hier Einsparpotentiale von 300-350.- € pro Jahr realisieren.

Ich möchte in Hürth ein Haus mit Fernwärmeanschluss bauen, wie muss ich vorgehen?

Auf Ihre Anforderung per Mail oder Telefon schicken wir Ihnen gerne unser Informationsmaterial zu. Hierin sind ein Fragebogen zum Fernwärmeangebot, ein Antrag zum Anschluss an die öffentliche Trinkwasserversorgung, ein Antrag zum Anschluss an die öffentliche Entwässerung sowie nützliche Informationen rund um die Hausanschlüsse Ihres Neubaus enthalten. Die meisten Infos können Sie auch über unsere Homepage herunterladen

Wo kommt die Fernwärme her?

Die Fernwärme wird zum größten Teil in Hürth-Knapsack im Braunkohlekraftwerk durch Kraft-Wärme-Kopplung erzeugt. Ein kleinerer Teil ist Abwärme aus einem industriellen Prozess.

Ich möchte ein Haus in Hürth kaufen, ist dort Fernwärme möglich?

Da Fernwärme nicht flächendeckend in Hürth vorhanden ist, fragen Sie hierzu bitte unsere Kundenberater.

Zentraler Kundenservice

Friedrich-Ebert-Straße 40
50354 Hürth
(im Rathaus, 5. Obergeschoss)

 

Öffnungszeiten:
Mo - Mi: 08.00 Uhr - 16.00 Uhr
Do: 08.00 Uhr - 17.30 Uhr
Fr: 08.00 Uhr - 12.00 Uhr

Anfahrt

Störannahme

Bei Störungen melden Sie diese bitte bei unseren direkten Ansprechpartnern:

  • Störungsannahme Wasser
    (0 22 33) 5 35 12 und 0800 789 9277
  • Störungsannahme Fernwärme
    (0 22 33) 5 35 13 und 0800 789 3376
  • Störannahme per Mail
    service[at]stadtwerke-huerth.de