Frühjahrsputz: Gemeinsam für ein sauberes Hürth

Müllsammelaktion in den Hürther Stadtteilen am Samstag, 16. März 2019, 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Hürth (pü) – Bürgermeister Dirk Breuer rührt die Werbetrommel für den städtischen Frühjahrputz am Samstag, 16. März 2019: Mit großflächigen Plakaten an Stadtbushaltestellen wird auf die Veranstaltung in den Stadtteilen hingewiesen. Darüber hinaus wurden über 100 Hürther Vereine und rund 50 Kindergärten und Schulen gebeten, sich an der Müllsammelaktion von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr aktiv zu beteiligen.

Sammelsäcke, Greifzangen und Handschuhe werden an den zentralen Treffpunkten durch die Stadtwerke Hürth gestellt. Diese befinden sich in Alstädten-Burbach (Wiese an der Kirche im Bereich von Jabachstraße und Kampstraße), Alt-Hürth (Hubertusbrunnen an der Kirche am Brabanter Platz), Berrenrath (Wendelinusbrunnen auf dem Wendelinusplatz), Efferen (Haus Burgpark an der Bachstraße), Fischenich (Parkplatz an der Martinusschule), Gleuel (Festhalle an der Friedenstraße), Hermülheim (Kirche an der Severinusstraße), Kalscheuren (Parkplatz am Bahnhof an der Ursulastraße), Kendenich (Platz an den Kirchen an der Ortshofstraße), Sielsdorf (Dorfgemeinschaftshaus) und in Stotzheim (Gaststätte Freiburg an der Keutenstraße).

Auch umweltbewusste Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, sich einzubringen und Büsche, Böschungen, Hänge und Wiesen von Müll und Unrat zu befreien. Im Anschluss an den 22. Frühjahrputz sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ab 12 Uhr jeweils vor Ort zu einem Umtrunk mit Erfrischungsgetränken und Imbiss oder Kaffee und Kuchen herzlich eingeladen. Ziel des Frühjahrputzes ist ein sauberes Wohnumfeld mit mehr Lebensqualität. Organisiert wird er von Abfallberaterin Sonja Flock und gemeinsam mit den Ortsvorstehern durchgeführt.

Die Abfallberaterin dankt rückblickend insbesondere den Jüngsten für ihr Engagement, die auf diese Weise schon früh für die Belange der Umwelt sensibilisiert werden.  

In den zurückliegenden Jahren sind über 5.000 Säcke Müll gesammelt worden. Hierbei handelt es sich meistens um achtlos weggeworfene Umverpackungen, Plastik und Papier. Weiterhin wurden über 100 Tonnen sonstiger Müll entsorgt – so zum Beispiel Reifen, Gartenabfälle, Fernseher, Matratzen, Glasscheiben, Plastikwannen, Fahrräder, Computer, Kartons, Autositze, Bierfässer, Möbelteile, Kühlschränke und vieles mehr. Die Abfallberaterin weist darauf hin, dass der größte Teil der Abfälle gebührenfrei im Wertstoffhof, Kalscheurener Straße 105, abgegeben werden kann.

Nach der Aktion wird das Sammelgut von Mitarbeitern der Stadtwerke Hürth verladen und entsorgt. Weitere Informationen werden erteilt unter Telefon 02233-984211 und im Internet auf www.stadtwerke-huerth.de.

Bürgermeister Dirk Breuer geht mit gutem Beispiel voran und macht mit beim Frühjahrsputz – wie hier mit freiwilligen Helfern im Stadtteil Hermülheim. Foto: Pütz

Zentraler Kundenservice der Stadtwerke Hürth

Friedrich-Ebert-Straße 40
50354 Hürth
(im Rathaus, 5. Obergeschoss)

 

Öffnungszeiten:
Mo. - Mi.: 08.00 Uhr - 16.00 Uhr
Do.: 08.00 Uhr - 17.30 Uhr
Fr.: 08.00 Uhr - 12.00 Uhr

Anfahrt

Service center des stadtbusses

EKZ-Hürth Park
Laden 227
50354 Hürth

  • Kundenhotline
    (02233) 799-311

 

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.: 09.30 Uhr - 20.00 Uhr
Sa.: 09.30 Uhr - 16.00 Uhr

Öffnungszeiten DB Agentur:
Mo. - Fr.: 11.00 Uhr – 19.00 Uhr
Sa.: 09.30 Uhr – 16.00 Uhr