Frühjahrsputz wegen Corona erstmals kontaktfrei veranstaltet

Rund 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer machten mit bei der stadtweiten Müllsammelaktion

Hürth (pü) – Rund 100 Kubikmeter Sperrmüll, unzählige Mund-/Nasenschutzmasken, weggeworfene Reifen und Farbeimer, zehn Stühle, ein verrostetes Fahrrad und ein Tierskelett: Dies ist die Bilanz vom 23. Frühjahrsputz, der am vorigen Samstag unter dem Motto „Hürth ist putzmunter“ in allen Stadtteilen veranstaltet wurde.

Rund 1.000 Bürgerinnen und Bürger, darunter auch zahlreiche Vereine, waren dem Aufruf von Stadt und Stadtwerke Hürth gefolgt und befreiten während der Müllsammelaktion drei Stunden lang Grünstreifen, Böschungen, Hänge und Wiesen von weggeworfenen Unrat. Und der wurde anschließend von Mitarbeitern der Stadtwerke Hürth auf fünf Pritschen- sowie einem Müllwagen abtransportiert.

„Wir danken allen Hürtherinnen und Hürthern, die sich aktiv für ein sauberes Wohnumfeld und mehr Lebensqualität eingesetzt haben“, freuten sich Bürgermeister Dirk Breuer und Stadtwerke Hürth-Vorstand Stefan Welsch unisono über die rege Teilnahme. Beide erhoffen sich von der Aktion, das Umweltbewusstsein in der Bevölkerung zu fördern. Im Laufe dieser Woche wollen Schulen und Kindergärten ebenfalls für mehr Sauberkeit sorgen.

Allen Helferinnen und Helfern wurden aufgrund der Corona-Pandemie Abfallsäcke, Handschuhe und Zangen kontaktfrei angeliefert. Sie hatten sich zuvor per QR-Code, im Internet auf der Seite www.putzmunter.stadtwerke-huerth.de unter Angabe von persönlichen Kontaktdaten oder telefonisch beim Organisator Frank Kofahl registriert.  

Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurden 50 attraktive Preise verlost. Zu gewinnen gab’s unter anderem Gutscheine für die Stadtbusse sowie Möglichkeiten einer kostenlosen Müllentsorgung auf dem Wertstoffhof.

In den zurückliegenden Jahren sind weit über 5.000 Säcke Müll gesammelt worden. Hierbei handelt es sich meistens um achtlos weggeworfene Umverpackungen, Plastik und Papier. Weiterhin wurden über 100 Tonnen sonstiger Müll entsorgt – so zum Beispiel Reifen, Gartenabfälle, Fernseher, Matratzen, Glasscheiben, Plastikwannen, Fahrräder, Computer, Kartons, Autositze, Bierfässer, Möbelteile, Kühlschränke und vieles mehr.

Bürgermeister Dirk Breuer (l.) und Ingo Müller machten mit beim Frühjahrsputz und befreiten den Burgpark im Stadtteil Hermülheim von Unrat
Der Bürgermeister kümmerte sich unter anderem um die Sauberkeit rund ums Denkmal am Burgpark.
Auch Kinder waren aktiv. Fotos: Pütz

Zentraler Kundenservice der Stadtwerke Hürth

Friedrich-Ebert-Straße 40
50354 Hürth
(im Rathaus, 5. Obergeschoss)

 

Öffnungszeiten:
Mo. - Mi.: 08.00 Uhr - 16.00 Uhr
Do.: 08.00 Uhr - 17.30 Uhr
Fr.: 08.00 Uhr - 12.00 Uhr

Anfahrt

Service center des stadtbusses

EKZ-Hürth Park
Laden 227
50354 Hürth

  • Kundenhotline
    (02233) 799-311

 

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.: 09.30 Uhr - 20.00 Uhr
Sa.: 09.30 Uhr - 16.00 Uhr

Öffnungszeiten DB Agentur:
Mo. - Fr.: 11.00 Uhr – 19.00 Uhr
Sa.: 09.30 Uhr – 16.00 Uhr