Schwarzwild wird auf Friedhof Alt-Hürth bejagt

Stadtwerke Hürth haben Jäger beauftragt – Zuvor hatten Wildschweine erhebliche Schäden angerichtet


Hürth (pü) Als Unterhalter der Friedhöfe und öffentlichen Grünanlagen haben die Stadtwerke Hürth heute den Jäger Dr. Guido Markus Fischer, Mitglied beim Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen, mit der Bejagung von Schwarzwild auf dem Friedhof im Stadtteil Alt-Hürth beauftragt.

Eine entsprechende Sondergenehmigung wurde ihm von der Unteren Jagdbehörde beim Rhein-Erft-Kreis ausgestellt. Der Grund: In der Nacht von Sonntag, 13. September, auf Montag, 14. September 2020, haben Wildschweine dort sechs Gräber beschädigt und erhebliche Kollateralschäden verursacht.

Zentraler Kundenservice der Stadtwerke Hürth

Friedrich-Ebert-Straße 40
50354 Hürth
(im Rathaus, 5. Obergeschoss)

 

Öffnungszeiten:
Mo. - Mi.: 08.00 Uhr - 16.00 Uhr
Do.: 08.00 Uhr - 17.30 Uhr
Fr.: 08.00 Uhr - 12.00 Uhr

Anfahrt

Service center des stadtbusses

EKZ-Hürth Park
Laden 227
50354 Hürth

  • Kundenhotline
    (02233) 799-311

 

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.: 09.30 Uhr - 20.00 Uhr
Sa.: 09.30 Uhr - 16.00 Uhr

Öffnungszeiten DB Agentur:
Mo. - Fr.: 11.00 Uhr – 19.00 Uhr
Sa.: 09.30 Uhr – 16.00 Uhr